Ausgabe 19-01 (20. Januar 2017)

Editorial
Hall of Fame
Schreib-Kick
Leserbrief
Neues aus der Buchszene
Spannung, der Unterleib der Literatur
    "Nattermühle - Ki und das Tal des Schweigens" (Klappentext)
    Text: Cornelia Lotter, Lektorat: Hans Peter Roentgen

EDITORIAL:
---------------------------------------------------------------------

Liebe Autorinnen und Autoren,

willkommen in einem neuen Jahr - mit eurem Tempest. Diesmal fällt er
etwas dünner aus (schickt mir eure Artikelvorschläge!), aber natürlich
nicht weniger wertvoll:

Hans Peter Roentgen lektoriert wieder einmal einen Klappentext und
zeigt, wie man auch aus einem guten Text noch mehr herausholen kann.
Maike Frie ist es zu verdanken, dass wir auch diesmal einen Schreib-
Kick im Programm haben. Und mit dem neuen Jahr kommen zahlreiche neue
Seminare, die ihr gesammelt in Teil 2 des Tempest findet.

Der Tipp des Monats Januar, diesmal von Marcus Sakey
(http://marcussakey.com):

The audience should always be uncomfortable.

Wie wär‘s mit einem guten Vorsatz für 2017? Da haben wir eine Idee:
Tragt etwas zum Tempest bei! Ob kurzer Schreibtipp, Interview,
Erfahrungsbericht, Artikel (vorher bitte mit mir absprechen),
Leserbrief - alles ist willkommen. Und eure finanzielle Unterstützung
brauchen wir auch weiterhin dringend. Danke schon einmal, und auf ein
spannendes neues Jahr!

Gabi Neumayer
Chefredakteurin

~~~~~~~~~~~
Damit wir den Tempest auch in Zukunft weiterführen können, brauchen
wir eure Hilfe: Wer uns unterstützen möchte, überweise bitte einen
freiwilligen Jahresbeitrag (15 Euro haben wir als Richtwert gesetzt,
aber ihr helft uns auch schon mit 5 oder 10 Euro weiter) auf das
Konto:

Jürgen Schloßmacher
Kreissparkasse Köln
BIC: COKSDE33XXX
IBAN: DE23370502991142176163
Stichwort: "Beitrag 2017"

Wichtig: Das Konto läuft NICHT mehr auf den Namen "autorenforum",
sondern nur auf "Jürgen Schloßmacher"!

Neu: Ihr könnt jetzt auch über unsere Website
http://www.autorenforum.de direkt per Paypal überweisen!

Für AuslandsabonnentInnen: Am 1. Juli 2003 wurden die
Auslandsüberweisungsgebühren gesenkt. Aber natürlich könnt ihr uns
euren Beitrag auch weiterhin per Post schicken (Adresse am Ende des
Tempest).

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ISSN 1439-4669 Copyright 2017 autorenforum.de. Copyright- und
Kontaktinformationen am Ende dieser Ausgabe
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

INHALT DIESER AUSGABE:


TEIL 1:

Editorial
Hall of Fame
Schreib-Kick
Leserbrief
Neues aus der Buchszene
Spannung, der Unterleib der Literatur
"Nattermühle - Ki und das Tal des Schweigens" (Klappentext)
Text: Cornelia Lotter, Lektorat: Hans Peter Roentgen
Impressum


TEIL 2:

Veranstaltungen
Ausschreibungen
Publikationsmöglichkeiten
mit Honorar
ohne Honorar
Seminare
Messekalender
Impressum


*********************************************************************
HALL OF FAME:
---------------------------------------------------------------------
(mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Die "Hall of Fame" zeigt die Erfolge von AbonnentInnen des Tempest.
Wir freuen uns, wenn ihr euch davon motivieren und ermutigen lasst -
dann werden wir euer neues Buch hier bestimmt auch bald vorstellen
können.

Melden könnt ihr aktuelle Buchveröffentlichungen (nur Erstauflagen!)
nach diesem Schema:

.......
AutorIn: "Titel", Verlag Erscheinungsjahr (das muss immer das laufende
oder das vergangene Jahr sein!), Genre (maximal 2 Wörter). Zusätzlich
könnt ihr in maximal 60 Zeichen (nicht Wörtern!) inklusive Leerzeichen
weitere Infos zu eurem Buch unterbringen, zum Beispiel eine Homepage-
Adresse.
.......
Ein Beispiel (!):

Johanna Ernst: "Der Fall der falschen Meldung", Hüstel Verlag 2015,
Mystery-Thriller. Dann noch 60 Zeichen - und keins mehr! Inklusive
Homepage!
.......

Ausgeschlossen sind Veröffentlichungen in Anthologien, Bücher im
Eigenverlag und BoDs (sofern sie im Eigenverlag erschienen sind) sowie
Veröffentlichungen in Druckkostenzuschussverlagen.

ACHTUNG!
Schreibt in eure Mail mit der Meldung immer auch hinein, dass ihr
bestätigt, dass die Veröffentlichung weder im Eigenverlag noch in
einem Verlag erschienen ist, bei dem der Autor irgendetwas bezahlt
hat! Als Bezahlung gilt auch, wenn er Bücher kostenpflichtig abnehmen
muss, Lektorat bezahlt o. Ä.

Schickt eure Texte unter dem Betreff "Hall of Fame" an
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir berücksichtigen ausschließlich Meldungen, die nach dem obigen
Schema gemacht werden und die Bestätigung zum Verlag enthalten.
Änderungsaufforderungen zu Meldungen, bei denen das nicht der Fall
ist, werden ab sofort nicht mehr verschickt!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Corinna Wieja: "Simsaladschinn - das Mädchen aus der gelben Tasche",
Magellan Verlag 2017, Kinderbuch. Amanda, Jonas und der entführte
Dschinn. www.corinnawieja.de


*********************************************************************
SCHREIBKICK:
---------------------------------------------------------------------
(mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)


Unser Schreibkick für den Monat Januar, diesmal von Maike Frie:

Eine Collage aus Zeitschriften-Gesichts-Teilen an der Pinnwand kann
die Figuren lebendig werden lassen und neue Ideen dazu erschaffen, wie
ein Charakter aussieht, welche besonderen Merkmale er äußerlich hat.


*********************************************************************
LESERBRIEF:
---------------------------------------------------------------------
(mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)


Deine zwei Aufsätze über Schreibmythen habe ich mit Gewinn gelesen,

lieber Sven Hensel.

Besonders gefallen mir deine Ausführungen zum "Show, don`t tell". Mit
diesem Ratschlag habe ich mich in den ersten zweieinhalb Jahren meiner
Schreibversuche ständig gequält.

Das argumentative Aushebeln des Ratschlags "Schreibe nur über das, was
..." hat mein Herz erfreut. Der Ersatz-Ratschlag für "Schreibe jeden
Tag" liegt zwar auf der Hand, wird aber immer noch propagiert.
Erstaunlich, wie leicht es uns fällt, alte Ratschläge ungeprüft
weiterzugeben!?

Dein Fazit im Teil 2 erlebe ich nicht nur als wertvoll, sondern auch
als vielseitig anwendbar.

Herzlichen Dank und herzliche Grüße
Siegmar Saul


*********************************************************************
NEUES AUS DER BUCHSZENE:
---------------------------------------------------------------------
(mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Wir leben in turbulenten Zeiten, die Buchbranche ist in Bewegung wie
nie zuvor. Ob es nun um neue Vertragsbedingungen mit Amazon geht, die
zunehmende Digitalisierung des Marktes oder all die neuen Chancen und
Möglichkeiten, die sich Verlagsautoren und professionellen
Selfpublishern bieten: Eine Nachricht jagt die nächste. Damit ihr den
Überblick behaltet und nichts Wichtiges verpasst, fassen wir hier alle
interessanten Links zusammen, die uns jeden Monat ins Auge fallen -
natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

++++++++++
AutorInnen
++++++++++

http://www.zeit.de/2016/49/iny-klocke-und-elmar-wohlrath-autoren-ehepaar-bestseller
Iny Klocke und Elmar Wohlrath, Deutschlands erfolgreichstes
Schriftsteller-Ehepaar.

https://www.buchreport.de/2016/12/30/meine-buecher-sind-schriftliche-waldfuehrungen/
Peter Wohlleben: Meine Bücher sind schriftliche Waldführungen.

http://www.zeit.de/kultur/literatur/2016-12/peter-kurzeck-hoerbuch-fuer-immer
Peter Kurzeck. Der Wettlauf gegen das Vergessen.

http://www.zeit.de/2016/52/geschichte-des-geldes-alan-paul-roman
Reichtum, flüchtiger Hauch. In Alan Pauls' "Geschichte des Geldes"
denken alle nur an das eine.

https://www.buchreport.de/2017/01/11/autorenduo-prestonchild-steigt-neu-auf-platz-6-ein/
Autorenduo Preston/Child steigt auf Platz 6 ein.


++++++++++++++++++++
Buchhandel / Verlage
++++++++++++++++++++

https://www.buchreport.de/2016/12/30/garanten-fuer-die-vielfalt-muessen-haerter-kaempfen/
Unabhängige Verlage. Armin Gmeiner: "2017 wird kein leichtes Jahr."

https://www.boersenblatt.net/artikel-mayersche_kauft_moewes-buchhandlungen.1270167.html
Ab Februar öffnen die Mayersche Buchhandlungen Moewes in Kerpen,
Bergheim und Pulheim erstmals ihre Türen.

https://www.boersenblatt.net/artikel-aus_fuer_zweitausendeins_in_frankfurt.1270288.html
Ende März schließt Zweitausendeins in Frankfurt aufgrund sinkender
Umsatzzahlen.

https://www.boersenblatt.net/artikel-buchhandlungssterben_in_der_wiener_innenstadt.1268597.html
Buchhandlungssterben in der Wiener Innenstadt. Zu hohe Mieten.

https://www.buchreport.de/2017/01/04/frohe-ostern-gutes-finale/
2016: Endlich wieder ein Jahr mit Umsatzplus.

https://www.boersenblatt.net/artikel-austausch_von_buchhaendlern_und_verlagsmitarbeitern.1270773.html
Ideenfabrik der Unabhängigen. Austausch von Buchhändlern und
Verlagsmitarbeitern.

https://www.buchreport.de/2016/12/30/vielschreiber-moyes-und-kinney-verkaufen-die-meisten-buecher/
Jahresbestseller. Vielschreiber garantieren Planungssicherheit.


++++++++++++++++
E-book / Digital
++++++++++++++++

https://www.buchreport.de/2017/01/04/warnung-vor-gefaehrlicher-abhaengigkeit/
Warnung vor gefährlicher Abhängigkeit Tolinos.


++++++++++++++++++++++++++++++++
Preise / Awards / Auszeichnungen
++++++++++++++++++++++++++++++++

https://www.buchreport.de/2017/01/04/neobooks-und-die-leipziger-buchmesse-rufen-den-indie-autor-preis-im-genre-romance-aus/
neobooks und die Leipziger Buchmesse rufen den Indie-Autor-Preis im
Genre "Romance" aus.

https://www.boersenblatt.net/artikel-akademie_der_kuenste.1270825.html
Gisela von Wysocki erhält Heinrich-Mann-Preis 2017.

https://www.boersenblatt.net/artikel-schweizer_literaturpreise_vergeben.1270821.html
Schweizer Literaturpreise vergeben. Wunderhorn-Autorin unter den
Siegern.

https://www.boersenblatt.net/artikel-__bersetzerwettbewerb_von_geisteswissenschaften_international.1271529.
html
Emma Rault, Isabelle Chaize, Sharon Howe gewinnen den
Übersetzerwettbewerb von Geisteswissenschaften International10.


++++++++++++++++++++++++
E-Library / Bibliotheken
++++++++++++++++++++++++

https://www.boersenblatt.net/artikel-nomos_elibrary_in_bibliotheken.1266928.html
Allianz-Lizenz ermöglicht Zugriff auf Nomos-Wissenschaftsprogramm.


+++++++++++++
International
+++++++++++++

https://www.buchreport.de/2017/01/05/amazon-plant-neueroeffnung-in-manhattan/
Amazon plant Neueröffnung einer Filiale seiner physischen
Buchhandlungskette in Manhattan.

http://wapo.st/2iJvVnz
Meet the writers who still sell millions of books. Actually, hundreds
of millions.

https://www.boersenblatt.net/artikel-sechste_filiale_in_mailand.1266559.html
Feltrinelli wächst weiter. Sechste Filiale in Mailand.

https://www.boersenblatt.net/artikel-harpercollins_brasil.1269812.html
HarperCollins Publishers hat die Anteile der brasilianischen
Verlagsgruppe Ediouro am gemeinsamen Joint Venture HarperCollins
Brasil übernommen.

https://www.boersenblatt.net/artikel-erstes_geschaeftshalbjahr_bei_scholastic.1265509.html
Harry Potter kurbelt Ergebnis beim US-Kinderbuch- und Bildungsverlag
Scholastic an.


*********************************************************************
SPANNUNG, DER UNTERLEIB DER LITERATUR:
---------------------------------------------------------------------
(mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Was macht Romane spannend, und vor allem: Was macht sie langweilig?

Wer Szenen hat, die sie oder er für spannend hält, oder Szenen, bei
denen er sich nicht sicher ist, oder solche, die eigentlich spannender
gestaltet sein sollten, doch die Frage ist: Wie? - wer solche Szenen
hat, kann sie mir schicken.

Ich wähle dann einige aus, die ich im Tempest bespreche. Schickt die
Szenen als E-Mail-Anhang im RTF-Format an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte nicht mehr als 7.000 Anschläge, also etwa vier Normseiten. Dazu
zählt auch der Vorspann! Da die Szenen aus beliebigen Stellen eurer
Manuskripte stammen dürfen, müsst ihr eventuell die Vorgeschichte der
Szene erklären. Diese Erklärung sollte 400 Anschläge nicht
überschreiten!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"Nattermühle - Ki und das Tal des Schweigens" (Klappentext)
Text: Cornelia Lotter, Lektorat: Hans Peter Roentgen

Ein geheimnisvolles Tal in der Dübener Heide. Ein Verein, in dem
Männer keinen Zutritt haben. Esoterische Riten rund um Mütterlichkeit
und heilende Kreise. Und eine Frauenleiche, die plötzlich verschwunden
ist. Die Detektivin Kirsten Stein hat es in ihrem sechsten Fall mit
Kindesentzug, Erpressung und Freiheitsberaubung zu tun. Was sie
entdeckt, als sie sich undercover in der Nattermühle einmietet, wird
auch für sie zur existenziellen Bedrohung.

Ein spannender Thriller über die Kraft der Suggestion.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Lektorat von Hans Peter Roentgen

Lockt dieser Klappentext zum Lesen? Ich meine: Ja. "Tal des
Schweigens" ist ein einprägsamer Titel und "Thriller über die Kraft
der Suggestion" ein spannendes Thema.

Aber dennoch könnte er sehr viel lockender formuliert werden. Fangen
wir also an.


Der Titel gehört zum Klappentext

Der Klappentext findet sich auf der Rückseite des Buches unter dem
Titel. Der Titel ist also Bestandteil des Klappentextes. Damit kommt
das Tal gleich zweimal hintereinander vor: im Titel und dann im ersten
Satz. Ein geheimnisvolles Tal in der Dübener Heide. "Tal des
Schweigens" ist aber viel aussagekräftiger als "geheimnisvolles Tal".
Deshalb würde ich den ersten Satz streichen.


Aufzählung

Dann werden drei Sachen aufgezählt: Ein Verein, in dem Männer keinen
Zutritt haben. Esoterische Riten rund um Mütterlichkeit und heilende
Kreise. Und eine Frauenleiche, die plötzlich verschwunden ist.

Das ist ein probates Mittel, um ein Buch in einem Klappentext zu
bewerben. Mehrere kurze Sätze, die besondere Elemente des Buches
aufzählen. Die den Roman herausheben, sein Alleinstellungsmerkmal
betonen (Unique Selling Proposition, USP, genannt).

Der erste Satz dieser Aufzählung sollte besonders einprägsam sein.
Trifft das für den Verein zu, in dem Männer keinen Zutritt haben?

Ich finde: nein. Die Leiche, die verschwindet, wäre der bessere erste
Satz.


Stil

Wenn man diesen Stil der Aufzählung wählt, würde ich ihn aber auch
beibehalten. Also nicht: "Die Detektivin Kirsten Stein hat es in ihrem
sechsten Fall mit Kindesentzug, Erpressung und Freiheitsberaubung zu
tun." Sondern: Kindesentzug, Erpressung und Freiheitsberaubung in der
abgelegenen Dübener Heide.

Damit hätten wir auch den Ort der Handlung eingeführt, den ich oben
zusammen mit dem ersten Satz gestrichen habe.


Existenzielle Bedrohungen

Es gibt Standardsätze in Klappentexten, die so oft verwendet werden,
dass sie ihre Wirkung längst verloren haben. Die so allgemein sind,
dass der Leser kein Bild entwickelt. Einer ist zum Beispiel: "Ein
furchtbares Geheimnis wird aufgedeckt."

Das kann jeder behaupten. Deshalb wirken solche Sätze auch nicht. Und
zu dieser Sorte Sätze gehört auch der Satz:

.....
"Was sie entdeckt, als sie sich undercover in der Nattermühle
einmietet, wird auch für sie zur existenziellen Bedrohung."
.....

Existenzielle Bedrohungen berühren Leser in keiner Weise. Also ganz
streichen?

Nein. Denn es gibt ein Element im Satz, das konkret ist und das
durchaus Bedrohung weckt: dass sich die Detektivin in der Nattermühle
undercover einmietet. Die von einer seltsamen Vereinigung betrieben
wird. Formulieren wir also mal um, immer noch im Stil kurzer
Aufzählungssätze:

.....
Und eine Detektivin, die sich undercover in der Nattermühle einmietet.
.....

Wer will, kann das noch verstärken mit einem anschließenden Satz. Zum
Beispiel: "Doch dort ist nicht nur Mütterlichkeit zu Hause ..."

Untertreibung ist bei Spannungsliteratur immer eine gute Idee.

**~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~**

Hans Peter Roentgen ist der Autor der Bücher "Vier Seiten für ein
Halleluja" über Romananfänge, "Drei Seiten für ein Exposé" und
"Schreiben ist nichts für Feiglinge". Außerdem hält er Schreibkurse
und lektoriert. Im letzten Jahr ist sein neuer Ratgeber "Spannung -
der Unterleib der Literatur" erschienen.


*********************************************************************
UNSERE EXPERTINNEN UND EXPERTEN:
---------------------------------------------------------------------
Bitte schickt den ExpertInnen nur Fragen zu ihrem Expertenthema -
keine Manuskripte zur Beurteilung.

Bitte verseht jede Anfrage mit einem aussagekräftigen Betreff. Sonst
kann es sein, dass die Mail vorsichtshalber sofort gelöscht wird.


Drehbuch: Oliver Pautsch
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fantasy: Stefanie Bense
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Heftroman: Arndt Ellmer
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Historischer Roman: Titus Müller
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kinder- und Jugendbuch: Sylvia Englert
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kriminalistik: Kajo Lang
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Lyrik: Martina Weber
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Marketing: Maike Frie
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Recherche: Barbara Ellermeier
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Plotten: Kathrin Lange
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sachbuch: Gabi Neumayer
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Schreibaus- und -fortbildung: Uli Rothfuss
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Schreibhandwerk: Ute Hacker
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Science-Fiction: Andreas Eschbach
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Veranstaltungen, Ausschreibungen, Publikationsmöglichkeiten, Messen
und Seminare findet ihr im zweiten Teil des Tempest, der mit
getrennter Mail kommt.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Einsendeformalien:
Einsendungen sind zu allen Rubriken von autorenforum.de - nach
Rücksprache - erwünscht. Das Urheberrecht verbleibt bei der Autorin
bzw. beim Autor.

Einsendungen bitte im RTF-Format und per E-Mail, und zwar an:
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Fragen zu Einsendungen sollten ebenfalls an diese Adresse gerichtet
werden.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
I M P R E S S U M
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Herausgeber:
Ramona Roth-Berghofer mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gabi Neumayer mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Stefan Schulz mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Thomas Roth-Berghofer
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jürgen Schloßmacher
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"The Tempest" ist ein kostenloser Newsletter für Autorinnen und
Autoren. Abonnenten sind herzlich aufgefordert, den Newsletter
weiterzugeben oder nachzudrucken, solange alle Urheberrechte beachtet
werden (Näheres s. http://www.autorenforum.de/?UeberUns/Impressum) und
der VOLLSTÄNDIGE Newsletter weitergegeben wird. Ansonsten bitten wir
darum, mit der Redaktion Kontakt aufzunehmen.

Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung
der Redaktion wieder. Zugesandte Artikel können von der Redaktion
bearbeitet und gekürzt werden.

Für unverlangt eingesandte Beiträge wird keine Haftung übernommen. Das
Recht zur Veröffentlichung wird prinzipiell vorausgesetzt. Alle bei
autorenforum.de veröffentlichten Beiträge, Grafiken und Bilder sind
urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit vorheriger Einwilligung
von autorenforum.de bzw. der Einwilligung des verantwortlichen
Autors/der verantwortlichen Autorin nachgedruckt oder anderweitig
weiterverwendet werden.

Auf die Gestaltung der Links haben wir keinen Einfluss. Die Inhalte
der verlinkten Seiten machen wir uns nicht zu Eigen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Anschrift: autorenforum.de
c/o Gabi Neumayer
Im Goldacker 41
50126 Bergheim
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Um sich von diesem Newsletter abzumelden, senden Sie eine leere E-Mail
an mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.