Was muss ich beachten, wenn ich den Roman eines anderen verfilmen will?

Ich habe ein Drehbuch geschrieben, welches einen Roman zur Vorlage hat. Wenn ich dieses nun verfilmen wollte, was muss ich da rechtlich beachten (Urheberrecht des Autors, Lizenzen ...)? Kann ich bei der Suche nach einer Produktionsfirma bereits dieses Drehbuch vorlegen?

Sie müssen in der Tat das Urheberrecht und Lizenzrechte des Romanautors beachten, bevor Sie überhaupt etwas in Richtung Veröffentlichung unternehmen.

In der Regel sichern sich die Verlage alle Zweit- und Nebenrechte des Buchs. Deshalb werden Sie dort die geeigneten Ansprechpartner finden.

Bevor diese Fragen nicht geklärt sind, würde ich das Drehbuch nicht unbedingt einer Filmproduktion vorlegen. Sie können dort natürlich den thematischen Vorschlag (Exposé) unterbreiten und der Produktion (bei Interesse) die Verhandlungen mit dem Buchverlag überlassen.

beantwortet von: Oliver Pautsch (10-9)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.