Wie schreibt man Szenen, und wie sollte ein Drehbuch aussehen?

Ich würde mich mal gerne über das Schreiben von Drehbüchern informieren, wie sie aussehen sollten, wie man die Szenen bescheiben sollte und alles andere, was da rein muss. Kannst du mir da gute Büchertipps geben?

Natürlich kannst du Buchtipps bekommen. Aber formal kann ich dir Drehbuchschreiben in vier einfachen Schritten erklären:

Element 1: Wo sind wir? Szenenkopf (scene heading) IMMER GROSS ..........

INNEN - SUPERMARKT. TAG

Wir befinden uns in einem Supermarkt. Tagsüber.

oder:

AUSSEN - VOR SUPERMARKT. NACHT

Nun sind wir z. B. draußen, nachts vor dem Supermarkt.

Element 2: Was passiert? Aktion (action) FLIESSTEXT
..........
Direkt unter dem Szenenkopf wird beschrieben, was passiert, z. B. so:

INNEN - SUPERMARKT. TAG

Julia sieht sich um. Kunden laden Waren in Einkaufswagen, ohne Julia zu beachten. Julia stopft Süßigkeiten in ihre Manteltasche.

Element 3: Rollenname (character) IMMER GROSS - EINGERÜCKT
..........
Bevor jemand spricht, müssen wir natürlich wissen, wie er heißt oder wer er ist. Oft wird die sichtbare Erscheinung noch vor dem ersten gesprochenen Wort - in Element 2) action - beschrieben. In diesem Beispiel nicht.

Wenn die Figur überraschend auftaucht und etwas sagt, müssen wir dennoch wissen, wer das ist, dafür steht bei jeder Figur immer der ROLLENNAME:

INNEN - SUPERMARKT. TAG

Julia sieht sich um. Kunden laden Waren in Einkaufswagen, ohne Julia zu beachten. Julia stopft Süßigkeiten in ihre Manteltasche.

GESCHÄFTSLEITER

Element 4: Dialog (dialogue) FLIESSTEXT - EINGERÜCKT
..........
Zur Erinnerung:
In 1) erklärst du das Set. WO wir WANN sind.
In 2) beschreibst du, WAS in diesem Set passiert.
In 3) benennst du, WER etwas sagt.
In 4), WAS er sagt: Dialog - wörtliche Rede; etwa so:

INNEN - SUPERMARKT. TAG

Julia sieht sich um. Kunden laden Waren in Einkaufswagen, ohne Julia zu beachten. Julia stopft Süßigkeiten in ihre Manteltasche.

GESCHÄFTSLEITER

Na, junge Dame? Was hast du denn in deiner Tasche?

Drehbuchformatiert sieht das einfacher aus:

.......................
INNEN - SUPERMARKT. TAG

Julia sieht sich um. Kunden legen Ware in Einkaufswagen, ohne Julia zu beachten. Julia stopft Süßigkeiten in ihre Manteltasche.

GESCHÄFTSLEITER
Na, junge Dame. Was hast du denn in deiner Tasche?

Julia weicht erschrocken zurück.

JULIA
Nichts. Wieso?

GESCHÄFTSLEITER
Du klaust doch! Zeig mal, was du in der Tasche hast.

Der Geschäftsleiter greift nach Julias Mantel. Ein Junge - TOBIAS- erscheint, rudert hektisch mit den Armen und brüllt:

TOBIAS
Feuer! Es brennt!!

Der Geschäftsleiter dreht sich zu Tobias um.

GESCHÄFTSLEITER
Es brennt? Wo?

Tobias gestikuliert aufgeregt.

TOBIAS
An der Wursttheke!

Der Geschäftsleiter spurtet los. Tobias grinst Julia frech an.

TOBIAS
Na, wie war ich?

Julia ist erleichtert und überrascht.

JULIA
Es brennt nicht?

TOBIAS
Nö. Oder riechst du was??

Er nimmt die Süßigkeiten aus Julias Manteltasche und legt sie zurück in das Regal.
.......................

(Schreib selbst weiter ;-)

Ich kann dir zwei Arten von Lektüre empfehlen, eine davon besonders: 1) Drehbücher und dann erst 2) weiterführende Literatur.

In Drehbüchern liest du, wie es geschrieben, gelesen und produziert werden sollte. Mit den Formaten 1 bis 4 weißt du bereits genug, um ein Drehbuch als Form zu begreifen. Der Inhalt ist oft komplexer. Gute Drehbücher lesen sich wie Romane, wenn man die Formatregeln als Leser beherrscht. Spannend, witzig und sehr bildhaft. (Wenn die Autoren sich Mühe geben.)
In weiterführender Literatur über Drehbücher (den "How-to-write-Büchern") findest du How-to-do-Anweisungen. Darüber hinaus gibt es eine amerikanische Format-Bibel für Drehbuch-Fortgeschrittene.

Doch zunächst: Lies so viele Drehbücher wie möglich!

beantwortet von:Oliver Pautsch (5-03)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.