Sollte ich besser zuerst das Buch oder das Drehbuch schreiben?

Wenn man einen Roman (Selfpublishing noch nicht veröffentlicht, da ich diese Frage erst klären möchte) geschrieben hat, von dem man glaubt, dass er sich auch als Drehbuch eignet (das Drehbuch habe ich angefangen, und fühle mich auch in der Lage, eins zu schreiben), wie rum geht das? Erst das Drehbuch anbieten und – wenn es genommen wird – fragen, ob man es auch als Buch veröffentlichen darf? Oder erst als Buch veröffentlichen, dann das Drehbuch anbieten und darauf hinweisen, dass es schon als Buch veröffentlicht wurde?

Wenn ich Sie richtig verstanden habe, ist das Romanmanuskript fertig zur Veröffentlichung und das Drehbuch noch nicht.  Da Sie das Buch selbst veröffentlichen wollen, ist die Reihenfolge eigentlich egal. Sie geben im Selbstverlag ja keine Rechte ab. Bei einer Verlagsveröffentlichung wäre das etwas anderes.

Natürlich würde jeder Vertragspartner gern auf eine erfolgreiche VÖ des jeweils anderen Mediums zurückgreifen. Wenn Sie in dieser Hinsicht Erfolge vorweisen können, kann das nur helfen.

Generell halte ich die Reihenfolge 1) Buch im Buchverlag, 2) Drehbuch / Filmproduktion o. Sender für sinnvoll, da Buchverlage sehr lange Vorlaufzeiten für ihre Programme haben.

Da Sie selbst das Buch herausbringen und auch täglich wieder "vom Netz“ nehmen können, falls ein anderes und vielleicht besseres Angebot kommt, wäre hier ebenfalls die Buch/Drehbuch-Reihenfolge sinnvoll, denke ich.

Diese Vorgehensweise hat übrigens noch einen Vorteil, den Sie nicht unterschätzen sollten: Mit einem lieferbaren Buch auf dem Markt kann Ihnen keine Filmproduktionen den Plot klauen und einfach einen anderen Autor damit beauftragen. Ihre Idee ist durch die Veröffentlichung relativ sicher.

beantwortet von: Oliver Pautsch (18-12)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.