Macht es Sinn, einen Verlag zu gründen?

Macht es Sinn, in der heutigen Zeit einen Buchverlag zu gründen?

Was ist denn ein akzeptabler Sinn?

- Kulturförderung ohne Gewinnabsichten ist mit der Gründung eines eigenen Buchverlags immer möglich.

- Gewinne sind nur mit großer Finanzdecke zur Startinvestition oder bei kleiner Finanzdecke mit sehr, sehr langem Atem möglich.

- Außerdem kann man mit einem Buchverlag selbst ohne Kultur- oder Gewinnbestrebungen immer noch angeben ;-)

Die Sinnfrage muss sich jeder potentielle Verleger selbst beantworten. Bei finanziellen Absichten empfiehlt sich grundlegende Information über das Zusammenspiel von Urheberrechten, Buchpreisbindung, Herstellung, Handel und Zwischenhandel mit anschließender Aufstellung eines so genannten Businessplans. Das ist schlussendlich nichts anderes als der Versuch einer realistischen Einnahmen-Ausgaben-Rechnung über die ersten fünf oder auch zehn Jahre. Daran kann man sehen, ob überhaupt eine Chance auf Gewinne besteht.

beantwortet von:Bjørn Jagnow (5-06)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.