Nimmt eine Agentur ein Manuskript auch dann an, wenn man es selbst schon bei Verlagen versucht hat?

Ich habe bisher in einem renommierten Verlag ein Sachbuch veröffentlicht, will mich aber künftig vorwiegend auf meine eigentliche Leidenschaft als Autorin, die Belletristik, konzentrieren. [...] Das Sachbuch war damals durch eine auf Sach- und Fachbücher spezialisierte Agentur vermittelt worden, was wunderbar geklappt hat. Für die zwei bereits fertig gestellten Belletristik-Manuskripte war ich eigentlich nun selbst schon ein bisschen auf Verlagssuche gegangen, bisher aber erfolglos. [...] Ich habe zwar noch nicht wirklich viele Verlage angeschrieben, aber ich denke nun, dass es vielleicht auch hier klüger wäre, wenn sich eine Agentur darum kümmert. Nimmt eine Agentur eigentlich ein Manuskript auch dann an, wenn schon bei einigen Verlagen versucht wurde, es auf eigene Faust unterzubringen?

Und: Da Sie selbst ja nun leider keine neuen Autoren mehr annehmen, wie ich gelesen habe, wollte ich einfach nur fragen, ob Sie mir einen Tipp geben, wo man verlässliche Hinweise auf seriöse Agenturen erhält? Die Auflistungen, die man überall findet, geben ja letztlich keinen Hinweis auf die Seriosität und den Erfolg einer Agentur – da ist man irgendwie schon auf Insiderwissen angewiesen und fühlt sich als Laie doch recht verloren im Dschungel der Agenturen. Eine Zeitlang hatte sich eine große Agentur für mich interessiert und kam mehrmals auf mich zu (kommt offenbar auch vor...), aber ich habe mich dann letztlich nicht darauf eingelassen, weil ich über eine zuverlässige Quelle davor gewarnt wurde.

Wenn Sie sich als Autorin auf dem Markt positionieren, ist es wichtig, sozusagen eine Marke aufzubauen. Im Sachbuchbereich ist Ihnen das ja schon gelungen! So müssen Sie sich im Belletristikbereich auf ein Projekt konzentrieren, mit dem Sie auf diesem Marktsegment Ihr Debüt geben wollen. Novellen haben es heutzutage sehr schwer, und Ihr anderes Projekt klingt nach einem kommerziellen Unterhaltungsroman. Diese beiden Schienen sind ja sehr unterschiedlich. Sie sollten sich überlegen, welchen Bereich Sie langfristig bedienen wollen. Denn die Verlage suchen ja Autoren, mit denen sie langfristig arbeiten wollen, und sie können auch nicht parallel in zwei Verlagen einsteigen, weil die Verlage untereinander ja stark konkurrieren.

Nach den Kriterien, also mit welchem Projekt Sie den Markt betreten wollen, können Sie sich auch eine Agentur suchen. Jede hat ja so ihr Profil. Zur Seriosität kann ich nicht viel sagen, Sie können aber viel über Agenten erfahren, wenn Sie die Kundenlisten betrachten. Wenn die Autoren bekannt sind oder in großen Verlagen erscheinen, dann wissen Sie ja, auf welchem Bereich die Agentur erfolgreich arbeitet.

Für eine Agentur ist es immer schwer, sich für ein Projekt zu engagieren, das die Autoren schon selbst angeboten haben, weil es auch einfach die Chancen auf Erfolg einschränkt. Daher würde man als Agentur da genau hinschauen und müsste schon sehr von dem Projekt überzeugt sein, um es anzunehmen. Es kommt natürlich darauf an, wie vielen Verlagen Sie es selbst schon angeboten haben. Aber die Absagen, die Sie bereits erhalten haben, muss eine Agentur natürlich ernst nehmen und kann es dort nicht einfach noch einmal beliebig versuchen. All das geschieht nur in Ausnahmefällen.

Noch einmal der Hinweis auf zwei Handbücher bzw. Internetseiten: http://www.uschtrin.de und http://www.autorinnen.de – dort finden Sie viele Adressen. Zu weiteren Recherche hilft nur: anrufen und die Agenten fragen, wen sie so vertreten etc. Einige Agenturen haben auch ihre eigene Website, insofern können Sie auch übers Internet heutzutage gut recherchieren – und das wird auch erwartet.

beantwortet von:Petra Hermanns (7-03)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.