Wie kann man als Anfänger eine Literaturagentur finden - und wie nützlich ist das?

Wie kann man als unerfahrener Autor, der wenige oder vielleicht noch gar keine Veröffentlichungen vorzuweisen hat, eine Literaturagentur finden, die einem wirklich weiterhilft? Sind Literaturagenturen für Anfänger überhaupt nützlich, können sie helfen, den entscheidenden Kontakt zu einem Verlag herzustellen?

Außerdem würde mich noch interessieren, wie man am besten eine Agentur findet, die bereit ist, Anfänger und nebenberufliche Autoren zu vertreten, und dabei im Allgemeinen auch erfolgreich ist.

Gerade für Anfänger sind Agenturen natürlich eine fast unabdingbare "Starthilfe" in den Markt, weil sie die persönlichen Kontakte zu den Lektoren haben. Und auf die kommt es immer mehr an, auch wenn die Verlage die Stapel unaufgefordert eingesandter Manuskripte tatsächlich prüfen! Dann kennen Agenten die Konditionen und können die Vertragsgestaltung und -verhandlung ganz anders angehen als die Autoren.

Eine Übersicht finden Sie z. B. unter http://www.uschtrin.de, aber auch in Handbüchern, z. B. im VS-Handbuch von Imre Török (Steidl). Bei einer Agentur muss man sich genauso bewerben wie bei einem Verlag, auch dazu stehen viele Tipps in den Handbüchern.

So merkwürdig es klingen mag: Am leichtesten findet man eine Agentur mit einer tollen Geschichte! Will sagen, es zählt einfach die Qualität des Projekts, und natürlich muss es auch auf dem derzeitigen Markt zu platzieren sein.

beantwortet von:Petra Hermanns (5-04)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.