Kann eine Literaturagentur seriös sein, die vorab Honorar für eine Textbetreuung verlangt?

Die Literaturagentur [...] hat mir aufgrund eines Romanmanuskriptes einen Vertrag zur Textbetreuung angeboten. Dort ist man von meinem schriftstellerischen Potential und konkret dem Manuskript sehr angetan und möchte mit mir langfristig zusammenarbeiten. Ich muss für die individuelle Textbetreuung (Lektorat, Konzeptarbeit etc.) allerdings [...] Euro pro Jahr zahlen.

Nun wird häufig vor Agenturen pauschal gewarnt, die neben den üblichen 15% bei Vermittlung noch weitere Zahlungen vorab haben wollen. Ich halte das Angebot aber für seriös und neige dazu, es anzunehmen. Ich denke auch, dass die individuelle Textbetreuung eine Dienstleistung ist, die ihren Wert hat und die nicht jeder veröffentlichte Autor beim Verlag umsonst bekommt. Reines Auftragslektorat ist zudem meist teurer als die mir angebotene Pauschalgebühr.

Können Sie mir einen Rat geben? Ist diese Agentur mit ihrem Angebot seriös, oder sollte ich nur dann zustimmen, wenn jemand nicht vorab Geld fürs Lektorat von mir verlangt?

Es kommt immer darauf an, was Sie als Autor von einer Agentur erwarten. Wenn Ihnen wie hier ein ausführliches Lektorat angeboten wird, muss das natürlich auch in gewisser Weise vergütet werden. Auch ich stehe in der Tradition der Agenturen, die ausschließlich auf Provisionsbasis ein Projekt betreuen/annehmen, aber letztlich muss das jeder Autor für sich entscheiden. Wichtig erscheint mir jedoch noch die Frage, was [...] nach der Überarbeitung dann unternehmen wird. Wird das Ms. dann Verlagen angeboten, wenn ja, dann welchen? Wen vertritt die Agentur sonst noch? Auf welchem Markt agiert die Agentur? Kommerzielle Publikumsverlage? Kleinere Regionalverlege? etc. Also, finden Sie noch mehr Informationen heraus, und entscheiden Sie dann, was Ihnen richtig erscheint! Wenn ich Sie richtig verstanden habe, wollen Sie ja nicht nur ein Lektorat, sondern auch, dass dann die Agentur Ihr Ms. erfolgreich an einen Verlag verkauft. Was sieht der Vertrag für einen solchen Fall für eine Provision vor?

Natürlich steht Ihnen auch frei, das Ms. auch bei anderen Agenturen zur Prüfung einzusenden und danach erst zu entscheiden, ob Sie mit [...] zusammenarbeiten wollen!

beantwortet von:Petra Hermanns (4-10)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.