An wen sollte ich mich wenden, um meine Gedichte zu schützen?

Ich schreibe seit einiger Zeit schon Gedichte. Da ich von mehreren Leuten gehört habe, ich solle diese doch mal drucken lassen bzw. auf jeden Fall schützen lassen, würde ich gern einmal wissen, wie das funktioniert. Vielleicht können Sie mir Tipps geben, an wen ich mich wenden müsste, um meine Gedichte schützen und sie in Druck geben zu lassen.

Nach deutschem Urheberrecht sind Werke urheberrechtlich geschützt, auch wenn sie nur mündlich geäußert werden, soweit sie individuellen Charakter tragen. Eine Rechtsberatung darf ich nicht vornehmen, aber es reicht, wenn Sie sich die Gedichte selbst per Post zuschicken und den geschlossenen Umschlag aufbewahren. Im Streit geht es nämlich meist immer nur um den Nachweis, dass man die Geschichte, das Werk etc. zu einem Zeitpunkt x selbst schon verfasst hatte. Vor dem Raub selbst kann man sich natürlich leider nicht schützen ...

In Druck brauchen Sie diese Gedichte nicht zu geben, wenn es Ihnen lediglich um den Nachweis Ihres Urheberrechts geht!

beantwortet von:Petra Hermanns (3-11)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.