Lässt sich Verlag auf Fortsetzung einer fremden Kinderbuchreihe ein?

Ich schreibe an meiner eigenen Fortsetzung einer Kinderbuchreihe. Konkret geht es um die Reihe [...]. Meine Fragen: Ob sich ein Verlag überhaupt auf die Fortsetzung einer fremden Reihe einlässt? Dass dürfte für den Verlag doch vermutlich auch urheberrechtliche Hürden bedeuten. Sollte ich mein Skript an den Verlag schicken, der die Bücher von [...] veröffentlicht hat, oder sollte ich sie dahin erst recht nicht schicken?

Jedes Buch unterliegt dem Urheberrecht, dies gilt für den Inhalt und auch für die Figuren. Beides ist geistiges Eigentum des Autors und darf nicht ohne seine ausdrückliche Genehmigung verwendet werden. Das deutsche Urheberrecht schützt darüber hinaus die Werke des Autors bis 70 Jahre nach seinem Tod, bevor die Gemeinfreiheit eintritt.

Daher wird sich kein Verlag für diese Fortsetzung interessieren. Ich empfehle Ihnen dringend, sich einer eigenen Idee zuzuwenden.

beantwortet von: Michael Borlik (11-2)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.