Könnten die Gäste bei einem mittelalterlichen Festessen Kettenhemden getragen haben?

In einer Geschichte, die in einer mittelalterlichen Welt spielt, wäre es wichtig, dass die handelnden Personen (Fürsten, König und Gefolge) bei einem Festessen in ihren Kettenhemden an der Tafel sitzen. Nun kommt mir diese Vorstellung doch sehr abstrus vor, bedenkt man, wie unbequem die Rüstungen gewesen sind.
Oder gab es damals Anlässe, zu denen hochstehende Personen aus repräsentativen Gründen derart schwer

Ich würde mir an deiner Stelle einen Trick einfallen lassen. Geht das Gerücht um, dass es einen Mordanschlag auf den König geben wird? Sind die Fürsten bis aufs Blut zerstritten, und man fürchtet einen gewalttätigen Streit an der Tafel? Das könnte ein Grund dafür sein, dass die Mehrheit von ihnen heimlich Kettenhemden unter der Kleidung trägt, manche womöglich sogar offen.

Ansonsten würde ich sagen, dass man ein Festessen nicht so recht genießen kann im Kettenhemd.

beantwortet von: Titus Müller (10-1)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.