Datenbanken

Besprechungen

In dieser Rubrik stellen wir Bücher zum Thema 'Schreiben' vor. Schreibt an die Redaktion, wenn ihr ein Buch zur Besprechung vorschlagen wollt. (Bitte prüft vorher mit unserer Suchmaschine, ob die gesuchte Besprechung nicht doch auf unserer Site zu finden ist!)

Kühnel, Harry: Alltag im Spätmittelalter

Von den Epochen der irdischen Geschichte scheint keine den Geist der Fantasy-Autoren mehr zu beflügeln als das Mittelalter. Das mag unter anderem an den zahllosen Bilderbuch-Klischees liegen, die unsere Vorstellung von jenem doch recht langen Zeitabschnitt prägen, wobei der Teufel auch hier meistens im Detail steckt. Genau gesagt in den Kleinigkeiten des Alltags.

Weiterlesen ...

Lämmert, Eberhard: Bauformen des Erzählens

Nur wenig ist Außenstehenden bekannt über "das Geschäft mit dem Buch", geschweige denn über den Weg, den ein Manuskript vom Autor bis zum Leser durch den abenteuerlichen Dschungel der Literatur-Großindustrie zurücklegen muss. Das im Heyne-Verlag erschienene Buch "Wie finde ich den richtigen Verlag" von Kristiane Allert-Wybranietz bietet hier etliche Tipps für Autoren und solche, die es werden wollen, und dabei spart die Autorin nicht mit eigenen Erfahrungen und guten Ratschlägen.

Weiterlesen ...

Friedmann, Julian: Unternehmen Drehbuch. Drehbücher schreiben, präsentieren, verkaufen

Der Titel sagt es schon: Dieses Buch ist nicht eines von denen, durch die man vor allem das Drehbuchschreiben lernt. Stattdessen konzentriert es sich auf das Schreiben, Präsentieren und Verkaufen von Drehbüchern unter dem geschäftlichen Aspekt. Denn wer Drehbücher schreiben will, aber vor der geschäftlichen Seite der Angelegenheit die Augen verschließt, wird kaum je ein Drehbuch verkaufen können ...

Weiterlesen ...

Zuckerman, Albert: Bestseller - Wie man einen Erfolgsroman schreibt

Dieses Buch will untersuchen und erklären, "was im heutigen Verlagsgewerbe als ,kommerzieller’ Bestseller" gilt (S. 18). Der Autor Albert Zuckerman ist Lektor und hat, in seinen eigenen Worten, "bei über einem Dutzend von Welterfolgen gewissermaßen die Hebamme gespielt" (S. 19). Er ist also jemand, der Manuskripte zuhauf gelesen hat, und genau weiß, welche Elemente an einem Roman wichtig sind und was ein Manuskript zu einem potentiellen Bestsellerroman macht.

Weiterlesen ...

Uschtrin, Sandra (Hrsg.): Handbuch für Autorinnen und Autoren

Nur wenig Informationen, Hilfen und Literatur gibt es in Deutschland für diejenigen, die mit Schreiben Erfolg haben oder sogar ihr Geld verdienen wollen. Ein aktuelles, umfangreiches und hochinformatives Buch, das dabei hilft und nahezu alle Facetten anspricht, ist 1997 in seiner vierten Auflage erschienen (erste Auflage: 1985): Das "Handbuch für Autorinnen und Autoren" von Sandra Uschtrin.
Was bietet dieses Handbuch? Zunächst einmal: jede Menge Adressen - von Verlagen, Sendern, Literaturzeitschriften und -agenturen, Literaturbüros und -vereinigungen, Wettbewerben und Förderungen. Schon allein deshalb ist dieses Buch eine unbezahlbare Fundgrube für seine Zielgruppe.

Weiterlesen ...

Seite 1 von 4