März Update

Du öffnest die Bücher und sie öffnen dich. (Tschingis Aitmatov)

Diesmal wollen wir euch zu Beginn unseres Updates gleich auf das Nürnberger Autorentreffen am 17. Mai hinweisen, das schon seit Jahren erfolgreich von Ursula-Schmid-Spreer organisiert wird. Zahlreiche Seminare werden angeboten, unter anderem von Titus Müller, unserem Experten für historische Romane. Bei Interesse am besten gleich erkundigen. Möglicherweise sind noch Plätze frei.

Der aktuelle Online-Tempest aus dem Januar platzt förmlich aus allen Nähten. Abgesehen von einem neuen Spannungs-Lektorat von Hans Peter Roentgen zeigt Stefanie Bense im dritten Teil ihres Artikels, wie man Plot und Handlung verbessern kann. Außerdem läutet dieser Tempest gleich zwei neue mehrteilige Artikel ein: Anna Kaleri beschäftigt sich mit dem Erzeugen von Spannung, und Marie Amsler weiht uns in die Geheimnisse des Drehbuchschreibens ein. Überschneidungen der Beiträge - mit anderen Worten, aus anderen Perspektiven oder Medien und Genres - sind dabei durchaus beabsichtigt.

Interviewt haben wir diesmal die Autorin Jutta Wilke für euch. Unser Experte Oliver Pautsch beantwortet eine eurer Fragen zum Drehbuchschreiben. Und natürlich warten wieder etliche weitere Infos und Tipps auf euch!

Wir wünschen euch einen energiereichen März, auch wenn die Frühjahrsmüdigkeit hier und da schon von sich Reden macht und der Frühjahrsputz ins Haus steht! ;-) Schreibt schön!

rrb/trb

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.