Juli Update

"Wir denken die Dinge in unseren Gesellschaften nicht mehr zu Ende. So entstehen Lawinen, alles wird schlimmer, bis ganze Systeme nicht mehr zu retten sind. Das amerikanische Gesundheitssystem zählt dazu. Die Finanzwelt zählt dazu. Der Buchmarkt zählt nicht dazu. Er ist noch zu retten." (James Patterson, Schriftsteller, DER SPIEGEL 25/2010)

James Patterson ist der erfolgreichste Autor der Welt. Laut DER SPIEGEL verkaufte Patterson bisher mehr Bücher als Dan Brown, John Grisham und Stephen King zusammen. Dabei klingt seine Bücherformel ganz banal: Disziplin ist die Grundlage allen Erfolgs, Fleiß die erste Zutat seiner Bestsellerformel: Millionen Stunden Übung! Insgesamt 9 Zutaten umfasst Pattersons Formel, wobei er die Zukunft des Buchmarktes via E-Book bereits eingeplant hat. So hieße es für die Agenten und Verleger der Zukunft, sich wieder auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren, die Suche nach Autoren und natürlich das Lektorat ... Tja, wenn wir uns eines wünschen, dann doch, dass uns der Buchmarkt als Erwerbs- und Lebensgrundlage erhalten bleibt, unterstützt von professionellen Agenten und Verlegern.

Und weiter geht es mit den diskreten Zutaten unseres aktuellen Online-Tempest. So bietet Pia Helfferich wertvolle Tipps für all diejenigen unter uns, die lieber mal das Geschirr auf Hochglanz bringen oder die Tageszeitung bügeln, als sich endlich einmal auf ihre vier Buchstaben zu setzen und zu schreiben. Hans Peter Röntgen offenbart uns anhand eines Lektorats, wie wir Schauplätzen eine lebendige und spannende Atmosphäre verleihen können, während Honeyball Lektor uns zur Stärkung unserer Moral einen weiteren Blick in sein ganz persönliches Wörterbuch werfen lässt. Ursula Schmid-Spreer stellt uns den Verlag Christian Lauber vor. Und natürlich haben wir auch diesmal Lesetipps, den Schreib-Kick und viele neue Ausschreibungen für euch. Und immer an Pattersons Zutat Nummer 1 denken: Die erste aller Zutaten ist Fleiß! :-)

Euch allen einen nicht zu hitzigen, dafür aber umso kreativeren und produktiveren Juli!

rrb/trb

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok